Zum Inhalt

Dissertation von Melanie Radhoff

Bewältigung sprachlicher Herausforderungen am Ende der Grundschulzeit – Selbstwirksamkeitserwartungen in Bezug auf die Sprachhandlungskompetenz (2016)

Kurzbeschreibung

Die vorliegende Arbeit ging der Frage nach, wie gut Schülerinnen und Schüler am Ende ihrer Grundschulzeit in der Lage sind, sprachliche Herausforderungen zu bewältigen. Mit der Theorie der Sprachhandlungskompetenz und der Theorie der Selbstwirksamkeitserwartung wurden zwei inhaltliche Zugänge zur Beantwortung dieser Frage hinzugezogen. Die Arbeit ist in ein Multi-Method Design eingebettet, um aus möglichst unterschiedlichen Perspektiven Einblicke in das neue Forschungsfeld zu ermöglichen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Schülerinnen und Schüler insgesamt über hohe Selbstwirksamkeitserwartungen in Bezug auf ihre Sprachhandlungskompetenz verfügen, sich jedoch symmetrische Beziehungsstrukturen günstiger auf die Bewältigung sprachlicher Situationen der Kinder auswirken, da Schülerinnen und Schüler hier sprachliche Probleme seltener internal attribuieren.

Erstgutachterin: Prof. Dr. Renate Hinz
Zweitgutachterin: Prof. Dr. Barbara Moschner (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose